Alle Beiträge von Christina

Spiel dich fit

Darum geht’s:

Die unterhaltsame Sportstunde am Freitag, 13.09. richtet sich an alle spielbegeisterten Fitnessfans, Rock’n’Roller, deren Freunde und alle Interessierten ab 16 Jahren, die gern Sport und Gesellschaftsspiel verbinden wollen.

Von 20:30 – 22:00 Uhr wird die Turnhalle Grabenstraße zum Spielbrett. Wer denkt, dass Menschen einfach zu Spielfiguren werden, hat aber falsch gedacht!

Gemeinsam werden wir würfeln, rausschmeißen, ansetzen und reinlaufen – wie im beliebten Brettspiel üblich  – mit Spielfiguren. Zwischen Spielbrett und Mannschaft warten jedoch Aufgaben, die jeden Trainingszirkel alt aussehen lassen. 

Lust bekommen? Wir freuen uns darauf DICH kennenzulernen – gerne mit Anmeldung über sportwart@rrc-duisburg.de oder spontan vor Ort. Wir empfehlen zur Teilnahme ein sportliches Outfit inklusive Sportschuhen, eine Flasche Wasser und ein Handtuch.

SAVE THE DATE

Folgende Highlights erwarten euch bis Jahresende. Notiert die Termine, eine kurze Vorstellung der einzelnen Veranstaltungen folgt in separaten Posts:

07.09.2019: Duisburg bewegt sich (Festival des Sports), ganztägig, Innenstadt Duisburg

13.09.2019: „Spiel dich fit“ – Ein Angebot für spielbegeisterte Fitnessfans ab 16 Jahren, 20:30 – 22:00, Turnhalle Grabenstraße

15.09.2019: „Abenteuerturnhalle II“ – Springen und Schwingen für Kids von 3 – 10 Jahren, 12:00 – 14:00, Turnhalle Grabenstraße

08.11.2019: „Spiel dich fit“ – Sportnacht für spielbegeisterte Teenies von 10 – 15 Jahren, 20:30 – 22:00 Turnhalle Grabenstraße

15.12.2019: Rudolph rockt – Das Weihnachtsspecial – Veranstaltung für Mitglieder und deren Angehörige! 

Turniere bis Jahresende

Im Folgenden findet ihr eine Zusammenstellung der Turniere im Norden bis Jahresende (Stand 30.07.2019 aus dem Aktivenportal).

Auch aufgrund des neuen Turniermodus und der Übergangsfrist kann die Zusammenstellung jederzeit veralten, weil Informationen angepasst werden! Ich bitte daher dringend jedes Turnierpaar um Rückmeldung, sobald Änderungen im Aktivenportal auffallen, damit diese Liste einigermaßen aktuell gehalten werden kann.

15.09.2019          Sportturnier Königswusterhausen, Startklassen S1 – C, Mehrkampf mit Schwerpunkt (Turnen und Trampolin)

21.09.2019          Breitensportwettbewerb Neuenkirchen

26.10.2019          Breitensportwettbewerb Winsen (Aller)

02.11.2019          Breitensportwettbewerb Hamburg

02.11.2019          Nordcup Hamburg, Startklassen S – A – BISLANG NACH DEM ALTEN SYSTEM!

30.11.2019          Nordcup Flensburg, Startklasse S – A – BISLANG NACH DEM ALTEN SYSTEM!

07.12.2019          Nordcup Krefeld, Startklassen S – A – BISLANG NACH DEM ALTEN SYSTEM!

08.12.2019          Präambelturnier Krefeld, Startklassen S – C

08.12.2019          Breitensportwettbewerb Krefeld

Diese Zusammenstellung ersetzt die eigenständige Information der Turnierpaare im Aktivenportal nicht!

Breitensportwettkampf in Krefeld

Am 30. Juni veranstalteten unsere Krefelder Nachbarn zum ersten Mal einen zweiten Breitensportwettbewerb im Jahr. Zwei Paare scheuten sich nicht das Training bis so kurz vor den Ferien intensiv durchzuhalten und auch die hohen Temperaturen konnten beide nicht vom Start abhalten. 

Laura und Ann-Kathrin feierten in dieser Paarung ihr Turnierdebut in der Startklasse Junioren I, die leider nicht allzugut besetzt war. Nach der Vorrunde, in der man ihnen die Nervosität ansehen konnte, folgte die Endrunde, in der die beiden deutlich souveräner auftraten. Mit Platz 1 beschlossen die beiden ihr erstes Turnier und bereiten sich nun auf die kommenden Wettkämpfe der zweiten Jahreshälfte vor.

Milla und Fynnley starteten zum Abschied noch einmal in der BSW Schülerklasse I. Im mit knapp 20 Paaren stark besetzen Feld konnten die beiden in Runde vier starten. Mit dem schnellen 47er Tempo im Ohr, gerieten sie an einigen Stellen außer Takt, was ihnen das Ticket in die Hoffnungsrunde bescherte. Hier zeigten beide die gewohnt kontante und Leistung und sicherten sich so einen der 7 Finalplätze. Wiederum gelang eine souveräne Runde, in der beide frisch auftanzen und von Zeit zu Zeit sogar mit dem Publikum flirten konnten. Der Lohn für drei schweißtreibende Runden: Platz 1.

Die Turniere der zweiten Jahreshälfte können kommen!

Vereinstag 2019

Wie von den Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung Anfang des Jahres vorgeschlagen, haben wir in diesem Jahr dem Vereinstag mit einer  Fahrradtour und dem üblichen gemeinsamen Grillen ein neues Gesicht gegeben.

Nachdem die angemeldeten Radler, die Tour aus arbeitstechnischen und gesundheitlichen Gründen mehrheitlich streichen mussten, war der gemeinsame Grillnachmittag ein voller Erfolg. Rock’n’Roller aus allen Altersschichten und Leistungssparten trafen sich im Garten von Grillmeister Timo zu gemütlichem Beisammensein, leckerem Essen, Gesprächen mit bekannten und unbekannten Trainingskollegen, manch sportlicher Einlage des Nachwuchses und erholsamen Stunden außerhalb des Hallenmiefs. Da Musik natürlich auch hier nicht fehlen durfte, genossen alle die musikalische Untermalung unserer NachwuchsDJane.

Ganz nach dem Motto „nach dem Grillen ist vor dem Grillen“ freuen wir uns auf den Vereinstag 2020!

Turniersaison läuft an

Beginn November = Start in die neue Turniersaison. Entgegen des Sprichwortes: “ Alles neu macht der Mai“ änderte sich für die Duisburger Turnierpaare Anfang November einiges…

Nachdem in den vergangenen Jahren oft Winsen das erste Turnier der Saison war, ging es am ersten Novemberwochenende diesmal nach Hamburg. Ann- Kathrin und Tobi, das frisch gebackene Duisburger C-Klasse-Paar bestritt dort den ersten gemeinsamen Wettkampf. Neuer Ort, neue Klasse, neues Paar – für alle Gewohnheitstiere nur gut, dass zumindest der Fanclub stabil geblieben ist. So begleiteten Olli, Danilo, Ute und Uwe sowie Christina und Johanna die C-Klasse Newcomer nach Hamburg.

Ann-Kathrin und Tobi konnten an der Elbe gut in die C-Klasse starten und zeigten für ihr ersten gemeinsames Turnier, nachdem sie seit Mai diesen Jahres zusammen trainieren, eine solide Leistung. Mit einfachen Akrobatiken präsentiereten sie sich akrobatisch sicher, auch tänzerisch konnten sie bereits mit ihrer Grundtechnik punkten, wenngleich beide dennoch damit zu tun hatten als neues Paar in der neuen Klasse ihren Platz zu finden.

Das gemeinsam gesteckte Ziel, in der neuen Klasse anzukommen, wurde zur Zufriedenheit des Teams erreicht und so ging es am vergangenen Wochenende ins altbekannte Winsen – zum zweiten Turnier:

Im Gegensatz zu Hamburg gelang hier eine taktsichere Runde, die auch ausdrucksmäßig gute Ansätze zeigte. Auch die Akrobatiken konnten weiter stabilisiert werden. Mit Platz 11 trennen die beiden nur knapp drei Punkte vom Anschlussplatz 8, der nahezu Endrundenluft schnuppern ließe. Eine super Leistung!

Turniersaison geht weiter

Mit dem Turn- und Atletiktest, und den aufeinanderfolgenden NordCup Turnieren in Flensburg und Neuenkirchen hat die Turniersaison für unsere Turnierpaare wieder angefangen.

Nachdem Sara, Ole und Anna Chiara den Turn und Athletiktest kurzfristig wahrnehmen konnten und erfolgreich bestanden haben, wurde bereits die Fahrt nach Flensburg geplant. Anna Chiara, Elias, Ann Kathrin und Elijah, unterstützt durch Andi, Danilo und Christina fuhren erneut gen Norden – und das am kalten Februarwochenende  – passend zur sibirischen Eispeitsche, die uns hübschen Schnee bescherte.

Da das Training zuvor von der um sich greifenden Erkältungswelle massiv beeinträchtigt worden war, erwarteten wir nicht mehr als einen gelungenen Einstieg in die zweite Hälfte der Saison. Die Darbietungen beider Paare hielten diesen Erwartungen jedoch sogar mehr als Stand, wenngleich die Ergebnisse rein listenmäßig wenig zur Euphorie beitrugen. Konditionell noch etwas schwach, mussten beide Paare Plätze durch ärgerliche Taktfehler einbüßen, was die Bewertungsbögen im Nachhinein bestätigten.

Nichtsdestotrotz: Ein gelungenes Wochenende, mit Schnee, dänischem Seeblick, einiger Müdigkeit und wie immer leckerem Essen begleitete uns auf der Heimfahrt und der anschließenden Trainingswoche mit dem folgenden Nordcup in Neuenkirchen vor Augen.

Nordcup in Neuenkirchen:

Leider erwischte die Krankheitswelle nun aber Elijah mit voller Wucht, sodass unser Juniorenpaar leider auf den Start im beinah heimisch-begrischen verzichten musste. Dafür stießen Jana und Tobi (BSW_Junioren I) wieder zum Turniertrupp. Unterstützt durch Jutta, Christian, Andi und dem französischen Teil des Duisburger Fanclubs, eröffneten Jana und Tobi das Turnier für Duisburg mit einer in krankheitsbedingt halbiertem Starterfeld soliden Runde. Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden sie mit einer fehlerfreien und ersichtlich gelösten Endrunde, die mit Platz 1 belohnt wurde.

Anna Chiara und Elias repräsentierten Duisburg in der Schülerklasse und konnten mit einer dynamischen und ausdrucksstark fröhlichen Runde aufwarten, deren Ergebnis zwar für die Endrunde noch nicht genügte, aber deutliche Fortschritte ersichtlich darstellte.

Wir freuen uns nun auf den nächsten NC in Anröchte, bei dem die Neunkirchener Konstellation, erstmalig unterstützt durch  Milla und Fynnley (BSW_ Schüler I), an den Start gehen werden.