Alle Beiträge von Christina

Fleißpreis – Was ist das und wie kann ich ihn bekommen?

Im Rahmen der Nachwuchsförderung hat der RRC Golden Fifties Duisburg 2019 erstmals den Fleißpreis verliehen. Wir erklären dir warum und wie du ihn bekommen kannst!

Fleißpreis – Warum? 

Du bist Teil eines Vereins! Das ist nicht nur toll, sondern hat auch viele Vorteile. Ein Verein ist eine Gruppe von Menschen jeden Alters, die ein gemeinsames Hobby haben. Egal wie alt – wir tanzen alle gerne Rock’n’Roll und/oder Boogie. Toll an der ganzen Sache ist gerade, dass wir alle in ganz unterschiedlichen Punkten im Leben stehen. Vereinsmitglieder wollen gerne einen besonderen Geburtstagskuchen? Kein Problem – im Verein findest du sicher den ein oder anderen (Hobby-)Bäcker. Du hast ein Problem in Mathe? – Wieder kein Problem, denn im Verein findest du Jugendliche, die im Thema sind – und auch Lehrer, die Mathe unterrichten. Wenn du eine Mauer bauen willst, jemanden suchst, der Tapeten abreißt oder kleben kann – frag in deinem Verein! Ein Hobby verbindet und Mitglieder helfen sich untereinander gerne und unterstützen sich bei Fragen und Problemen, die es zu bewältigen gilt. Ein Verein ist eine starke Gemeinschaft – ABER keine, die andere Menschen ausschließt, sondern als Vereinsgemeinschaft immer offen für neue Gesichter. Wer die Vorteile eines Vereins genießt hat auch „Pflichten“. Die werden jedoch nicht so kontrolliert wie Hausaufgaben – denn diese Pflichten sollten für alle selbstverständlich sein und mit Spaß zu tun haben – denn im Regelfall geht es immer um unser Hobby und Menschen, die uns wichtig sind. So ist man als aktives Vereinsmitglied natürlich bei Veranstaltungen des Vereins an Bord und unterstützt sie mit den Mitteln, die man hat. Das kann Zeit im Vorfeld, dabei oder im Nachhinein sein, Spenden in Form von Kuchen oder „Arbeitskraft“, das können Kontakte sein, zu Personen, die helfen können – den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Aber das ist nicht alles. Als Vereinsmitglied ist man immer auch Repräsentant unseres Sports und unseres Vereins und verhält sich gemäß des sportlichen Fair Play…. Unser Verein steht neben den sportlichen Inhalten und Zielen für Fair Play, Verbindlichkeit, Freundschaft und Solidarität! Du hast dich entschieden Teil davon zu sein und eine Welt zu entdecken, die den meisten Menschen heute verschlossen bleibt:

Wie bekomme ich den Fleißpreis?

Der Fleißpreis wird einmal im Jahr beim „Rudolph rockt“ verliehen und zwar an das Tanzpaar/oder die Einzelperson der Kinder- und der Jugendgruppe,  das/die besonders aktiv im Verein ist und ihn nachhaltig prägt. Der Vorstand wählt die Preisträger und achtet dabei gleichermaßen auf folgende Bereiche:

 1. Wer ist im Training fleißig (Training)?

Du kommst regelmäßig, nutzt die Zeit zum trainieren, du stellst dich den Herausforderungen und hast keine Angst vor Anstrengung? Du hörst nicht mit dem Training auf, weil etwas nicht sofort klappt, quatscht ständig nur und trinkst aus deiner Trinkflasche oder findest Ausreden um dich vor der Anstrengung zu drücken? Dann liegst du im Bereich Training weit vorne!

2. Wer ist bei (Vereins-)Veranstaltungen fleißig (Präsentation)?

Für einen Verein sind Außenwirkung und Präsentation wichtig – insbesondere für einen Tanzverein. Hier lebt ein Verein vom Mitmachen. Mitmachen auf ganzer Linie ist dabei gemeint.

Du tanzt Auftritte oder fährst zum Helfen vor Ort mit? Du bist beim Festival des Sports aktiv dabei, hilfst beim Auf- und Abbau, verteilst dort Flyer? Du vertrittst den Verein bei Turnieren? Dir gelingt es auf Menschen zuzugehen, die sich für unseren Sport interessieren und so Mitglieder zu werben? Du verhältst dich stets vorbildlich? Du kleidest dich den Situationen entsprechend (funktionale Trainingskleidung beim Training, Vereinskleidung bei Außenpräsentation). Du bist bei den Vereinsveranstaltungn dabei – zum Mitmachen und/oder helfen (Abenteuerturnhalle, Spiel dich fit, Sommerfest, Fotoaktion, Turnier – was immer es eben gibt). Selbstverständlich sind der Kreativität hier keine Grenzen gesetzt!

3. Wer unterstützt die Vereinsführung fleißig (Management)?

Du hast Ideen für Aktionen oder Angebote? Vorschläge oder Feedback? Gib uns Bescheid – das hilft! Du kannst dem Vorstand zuarbeiten, zum Beispiel Berichte für die Homepage schreiben, Bilder für Instagram und andere öffentliche Plattformen zusenden, Auftritte vermitteln, Organisationen von Teilbereichen übernehmen… Du weißt von Trainingslagern, oder Sponsoren oder kennst jemanden, der uns unterstützen könnte? Dann bist du auch im dritten Bereich gut aufgestellt.

Uns ist völlig klar, dass nicht alle Mitglieder alles können oder Kontakte haben; jedoch sind in jedem Bereich Teile, die jeder erfüllen könnte. Ein Verein lebt vom Mitmachen – von DEINEM Mitmachen – das macht ihn individuell und zu etwas ganz Besonderem – denn so wird es DEIN VEREIN und bleibt nicht ein anonymes Studioangebot.

Workout mit Funfaktor

Zum Einstieg ins Wochenende veranstaltete der RRC Golden Fifties Duisburg das zweite Spiel dich Fit Event – diesmal für Jugendliche.

Nach ähnlichen Regeln wie die Erwachsenen powerten drei Teams nicht nur eine Vor- sondern auch eine Endrunde und absolvierten die gewürfelten Aufgaben mit großem Elan und Durchhaltevermögen.  Kraft, Koordination, Kondition, Geschicklichkeit, Würfelglück und Teamwork – kombiniert mit dem Spieleklassiker schlechthin. Welche Rolle Bambi dabei spielte, wird wohl das Geheimnis der Aktiven bleiben.

Ein Abend voller Schweiß, Lachen, guten Gesprächen zwischen Sportlern, Verantwortlichen, Rock’n’Rollern und Gästen, wird lange in Erinnerung bleiben. Die gute Nachricht für 2020: Spiel dich fit geht in die dritte Runde – Termine bald hier!


„Rudolph rockt“ – Das Weihnachtsspecial

Am 3. Advent, 15.12.2019, findet von 12 bis 15 Uhr zum ersten Mal unser Weihnachtsspecial „Rudolph rockt“ in der Turnhalle an der Grabenstraße statt.

Hier laden wir alle aktiven und passiven Mitlieder sowie deren Verwandten ein, gemeinsam mit Rudolph, auf dem Weg zum Weihnachtsfest für einen Moment innezuhalten, die Präsentationen der einzelnen Vereinsgruppen zu bewundern und miteinander bei Kaffee und Kuchen, über Träume und Wünsche der (jungen) Aktiven genauso ins Gespräch zu kommen, wie über die aktiven Zeiten der (älteren) Passiven.

Euch erwarten weiterhin spannende Ein- und Rückblicke ins Rock’n’Boogie Geschäft unseres Vereins, tanzende Trainer und die erstmalige Verleihung des Fleißpreises 2019!

Eine Eintrittskarte zum Rudolph rockt Weihnachtsspecial ist obligatorisch und kann für 2,50 € pro Stück entweder persönlich im Training oder per Mail über info@rrc-duisburg.de bis zum 15.11.2019 erworben werden. Kuchen und Getränke sind während der Veranstaltung im Preis inbegriffen. Allen Plätzchenbäckern, Hobbykonditoren und Fleißpreisjägern sei aber gesagt: Wir freuen uns sehr über Kuchen- und Plätzchenspenden 🙂

Ein Wochenende voller Action…

…begann am Freitag mit dem Newcomer „Spiel dich fit“ für Interessierte ab 16 Jahren und endete Sonntags mit der zweiten Abenteuerturnhalle für Kids zwischen 3 und 10.

Erschöpft und ausgepowert – aber mehr als glücklich waren die Teilnehmer der ersten „Spiel dich fit“- Aktion, die den Abend mit einer sportlichen Version des Spieleklassikers „Mensch ärgere dich nicht“ verbrachten. Selten war man so glücklich alle Figuren im Häuschen zu haben, selten hat man auch für jede Augenzahl auf dem Würfel so geschwitzt. An sechs Stationen stellten die Sportler der altersgemischten Teams ihre Fähigkeiten in Bezug auf Kraft, Koordination und turnerischen Grundlagen unter Beweis. Der Würfel entschied über die Anzahl der Wiederholungen während des Abends. Eine gelungene Kombination von Sport und Brett-/ Gesellschaftsspiel fanden sowohl die jüngeren, als auch die älteren Teilnehmer. Obwohl der Abend sportlich durchaus anspruchsvoll und kraftraubend war, kam innerhalb der Teams die Kommunikation nicht zu kurz. So freuten sich alle über die neuen Begegnungen und sportlichen Bekanntschaften – die sich möglicherweise im Vereinstraining weiter vertiefen lassen.

Ein vergleichbarer Erfolg war die zweite Abenteuerturnhalle. Pünktlich zur Eröffnung der Stationen stürmten die ersten Familien die Halle. Die großen und kleinen Sportler eroberten die Seile und mittels Trampolin und Sprungbrett auch die Luft. Über das sportliche Miteinander wurden auch hier Bekanntschaften geschlossen. Schnell spielten und bewegten sich die Mädchen und Jungen in kleinen Gruppen, tauschten sich aus und knüpften Bekanntschaften – nicht selten in dem Wunsch, sich im Training schnell wieder zu treffen.

Abenteuerturnhalle, die Zweite

Schwingen und Springen für Kids zwischen 3 und 10 Jahren in Begleitung der Eltern.

Am Sonntag, den 15.09.2019 wird die Sporthalle wieder zum Abenteuerspielplatz. Stationen zum Thema Springen und Schwingen warten auf Kids mit Fantasie und Bewegungsdrang.

Schwinge an Ringen, ziehe dich an Seilen hoch und fliege wie Tarzan durch den Dschungel. Wer sich in luftiger Höhe heimisch fühlt, ist hier richtig!

Große und kleine Sportler sollten bequeme Kleidung tragen und Turnschuhe oder Stoppersocken mitbringen. 

Hier ein paar Eindrücke der ersten Abenteuerturnhalle:

http://www.derwesten.de

Spiel dich fit

Darum geht’s:

Die unterhaltsame Sportstunde am Freitag, 13.09. richtet sich an alle spielbegeisterten Fitnessfans, Rock’n’Roller, deren Freunde und alle Interessierten ab 16 Jahren, die gern Sport und Gesellschaftsspiel verbinden wollen.

Von 20:30 – 22:00 Uhr wird die Turnhalle Grabenstraße zum Spielbrett. Wer denkt, dass Menschen einfach zu Spielfiguren werden, hat aber falsch gedacht!

Gemeinsam werden wir würfeln, rausschmeißen, ansetzen und reinlaufen – wie im beliebten Brettspiel üblich  – mit Spielfiguren. Zwischen Spielbrett und Mannschaft warten jedoch Aufgaben, die jeden Trainingszirkel alt aussehen lassen. 

Lust bekommen? Wir freuen uns darauf DICH kennenzulernen – gerne mit Anmeldung über sportwart@rrc-duisburg.de oder spontan vor Ort. Wir empfehlen zur Teilnahme ein sportliches Outfit inklusive Sportschuhen, eine Flasche Wasser und ein Handtuch.

SAVE THE DATES

Folgende Highlights erwarten euch bis Jahresende. Notiert die Termine, eine kurze Vorstellung der einzelnen Veranstaltungen folgt in separaten Posts:

07.09.2019: Duisburg bewegt sich (Festival des Sports), ganztägig, Innenstadt Duisburg

13.09.2019: „Spiel dich fit“ – Ein Angebot für spielbegeisterte Fitnessfans ab 16 Jahren, 20:30 – 22:00, Turnhalle Grabenstraße

15.09.2019: „Abenteuerturnhalle II“ – Springen und Schwingen für Kids von 3 – 10 Jahren, 12:00 – 14:00, Turnhalle Grabenstraße

08.11.2019: „Spiel dich fit“ – Sportnacht für spielbegeisterte Teenies von 10 – 15 Jahren, 20:30 – 22:00 Turnhalle Grabenstraße

15.12.2019: Rudolph rockt – Das Weihnachtsspecial – Veranstaltung für Mitglieder und deren Angehörige! 

Breitensportwettkampf in Krefeld

Am 30. Juni veranstalteten unsere Krefelder Nachbarn zum ersten Mal einen zweiten Breitensportwettbewerb im Jahr. Zwei Paare scheuten sich nicht das Training bis so kurz vor den Ferien intensiv durchzuhalten und auch die hohen Temperaturen konnten beide nicht vom Start abhalten. 

Laura und Ann-Kathrin feierten in dieser Paarung ihr Turnierdebut in der Startklasse Junioren I, die leider nicht allzugut besetzt war. Nach der Vorrunde, in der man ihnen die Nervosität ansehen konnte, folgte die Endrunde, in der die beiden deutlich souveräner auftraten. Mit Platz 1 beschlossen die beiden ihr erstes Turnier und bereiten sich nun auf die kommenden Wettkämpfe der zweiten Jahreshälfte vor.

Milla und Fynnley starteten zum Abschied noch einmal in der BSW Schülerklasse I. Im mit knapp 20 Paaren stark besetzen Feld konnten die beiden in Runde vier starten. Mit dem schnellen 47er Tempo im Ohr, gerieten sie an einigen Stellen außer Takt, was ihnen das Ticket in die Hoffnungsrunde bescherte. Hier zeigten beide die gewohnt kontante und Leistung und sicherten sich so einen der 7 Finalplätze. Wiederum gelang eine souveräne Runde, in der beide frisch auftanzen und von Zeit zu Zeit sogar mit dem Publikum flirten konnten. Der Lohn für drei schweißtreibende Runden: Platz 1.

Die Turniere der zweiten Jahreshälfte können kommen!

Vereinstag 2019

Wie von den Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung Anfang des Jahres vorgeschlagen, haben wir in diesem Jahr dem Vereinstag mit einer  Fahrradtour und dem üblichen gemeinsamen Grillen ein neues Gesicht gegeben.

Nachdem die angemeldeten Radler, die Tour aus arbeitstechnischen und gesundheitlichen Gründen mehrheitlich streichen mussten, war der gemeinsame Grillnachmittag ein voller Erfolg. Rock’n’Roller aus allen Altersschichten und Leistungssparten trafen sich im Garten von Grillmeister Timo zu gemütlichem Beisammensein, leckerem Essen, Gesprächen mit bekannten und unbekannten Trainingskollegen, manch sportlicher Einlage des Nachwuchses und erholsamen Stunden außerhalb des Hallenmiefs. Da Musik natürlich auch hier nicht fehlen durfte, genossen alle die musikalische Untermalung unserer NachwuchsDJane.

Ganz nach dem Motto „nach dem Grillen ist vor dem Grillen“ freuen wir uns auf den Vereinstag 2020!

Turniersaison läuft an

Beginn November = Start in die neue Turniersaison. Entgegen des Sprichwortes: “ Alles neu macht der Mai“ änderte sich für die Duisburger Turnierpaare Anfang November einiges…

Nachdem in den vergangenen Jahren oft Winsen das erste Turnier der Saison war, ging es am ersten Novemberwochenende diesmal nach Hamburg. Ann- Kathrin und Tobi, das frisch gebackene Duisburger C-Klasse-Paar bestritt dort den ersten gemeinsamen Wettkampf. Neuer Ort, neue Klasse, neues Paar – für alle Gewohnheitstiere nur gut, dass zumindest der Fanclub stabil geblieben ist. So begleiteten Olli, Danilo, Ute und Uwe sowie Christina und Johanna die C-Klasse Newcomer nach Hamburg.

Ann-Kathrin und Tobi konnten an der Elbe gut in die C-Klasse starten und zeigten für ihr ersten gemeinsames Turnier, nachdem sie seit Mai diesen Jahres zusammen trainieren, eine solide Leistung. Mit einfachen Akrobatiken präsentiereten sie sich akrobatisch sicher, auch tänzerisch konnten sie bereits mit ihrer Grundtechnik punkten, wenngleich beide dennoch damit zu tun hatten als neues Paar in der neuen Klasse ihren Platz zu finden.

Das gemeinsam gesteckte Ziel, in der neuen Klasse anzukommen, wurde zur Zufriedenheit des Teams erreicht und so ging es am vergangenen Wochenende ins altbekannte Winsen – zum zweiten Turnier:

Im Gegensatz zu Hamburg gelang hier eine taktsichere Runde, die auch ausdrucksmäßig gute Ansätze zeigte. Auch die Akrobatiken konnten weiter stabilisiert werden. Mit Platz 11 trennen die beiden nur knapp drei Punkte vom Anschlussplatz 8, der nahezu Endrundenluft schnuppern ließe. Eine super Leistung!