Der Verein

Der Rock’n’Roll-Club GoldenFifties wurde am 16.01.1982 von engagierten Mitgliedern eines Rock’n’Roll-Kurses der Tanzschule Oezer gegründet. Das Training wurde zunächst vom Tanzlehrer Vedat Oezer, der bis zu seinem plötzlichen Tod 2012 den Verein tatkräftig unterstützte, geleitet.

1986 übernahm die damals amtierende Profi-Weltmeisterin Karin Schmitz das Training. Unter ihrer Leitung erzielte die Duisburger Rock’n’Roll-Formation Bananas 1987 mit dem 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft und dem 3. Platz bei der Weltmeisterschaft ihre größten Erfolge.

Aber auch Erfolge der Einzelpaare ließen nicht lange auf sich warten. Von 1989 bis 1999 wurde das Turnierpaartraining vom langjährigen Rock’n’Roll-Bundestrainer Alois Greven geleitet. Bis 1997 wurde er durch Guy Burke, einem weiteren Mitglied des Trainerteams der Deutschen Rock’n’Roll Nationalmannschaft, unterstützt.

Im Anschluß hieran übernahm Frank Hermanns, bis dahin langjähriger A-Klasse-Tänzer, das Clubtraining. Ihm sind auch einige der zahlreichen Turniererfolge der Einzelpaare der Golden Fifties zuzuorden. Gemeinsam mit seiner damaligen Partnerin und jetzigen Frau Bianca wurden mehrere Landesmeistertitel für den Club ertanzt. Unter Frank Hermanns Anleitung haben sich seit 2000 immer wieder Turnierpaare gefunden und entwickelt, die von der D- bis B-Klasse Pokale heim tragen und sich zur Zeit im Mittelfeld der Deutschen Rock’n’Roll Rangliste tummeln.
Unsere ehemalige Formationstänzerin Hildegard D’ham hat parallel dazu die Formationsgruppe der Teddyrockers trainiert, unsere anerkannte und gern eingeladene Rock’n’Roll-Showgruppe, die bis 2007 regelmäßig auf den Duisburger Tanztagen vertreten war und unseren Verein im 25. Jubiläumsjahr bei den Deutschen Meisterschaften der Formationen in Moers präsentierte.

Seit dem Jahr 1991 ergänzt eine Boogie-Woogie-Abteilung das Vereinsleben. Diese rührige Gruppe hat zahlreiche Auftritte in kleinen und großen Shows absolviert, bis hin zur Teilnahme an einem Buddy-Holly-Konzertevent. Seit 2010 leitet Hans-Wilfried Mindt unsere Boogiegruppe.
Ab dem Jahr 2007 verstärkte der Verein, sowohl die Kinder- und Jugendarbeit, als auch den Breitensportbereich. Unter Alexandra Krohn wurde eine erste Kinder- und Jugendgruppe aufgebaut. Ein dynamisches Trainerteam unter Christina Breustedts Leitung trainiert bis heute die Kinder und Jugendlichen sehr intensiv bis zur Turnierreife. Um Anfängern optimalere Startbedingungen zu bieten, wurde das Rock’n’Roll Training in zwei Level eingeteilt. Anfänger- und Breitensportpaare wurden seitdem von Gerald Wandrey trainiert.
Aktuell strukturiert der Verein die Trainingsarbeit erneut um, um sich den veränderten Anforderungen des Rock’n’Roll-Verbandes zu stellen, und um nun auch den Leistungsbereich zu stärken. Frank Hermanns kann leider das intensivere Training zeitlich nicht begleiten. Deswegen hat der Verein André Beuthner als Trainer für die Leistungslevel engagiert.

Im Jahresverlauf sind aber nicht nur Training, Turniere und Auftritte wichtig, sondern auch gemeinsame Vereinsaktivitäten. Unvergessen bleiben dem Verein die Ausrichtung der Landesmeisterschaften NRW 1997 und 2004, der German Masters 1999 und der Europameisterschaft der Paare 1995 sowie der Europameisterschaft der Formationen 2000, und die organisatorische Mithilfe bei den World Games 2005. Nahezu jedes Jahr richtet der Verein ein Sport- und Breitensportturnier im Rock’n’Roll aus und beteiligt sich an der mittlerweile traditionellen Vereinspräsentation in der Duisburger Innenstadt.
Zu Advents-, Neujahrs-, oder Jubiläumsfeiern kommen Vereinsmitglieder immer wieder gerne zusammen.
Der Verein zählt, seit Jahren stabil, jährlich ca. 80 Mitglieder und plant sein Angebot auch in den Schulbereich hineinzutragen.