Alle Beiträge von Miriam

Informationen zum Trainingsbetrieb

Unter Einhaltung der Regeln der aktuellen Coronaschutzverordnung dürfen wir unser Rock’n’Roll-Training wieder aufnehmen.

Damit der Traningsbetrieb problemlos erfolgen kann, bitten wir Euch, die folgenden Hygiene- und Verhaltensregeln einzuhalten:

  • Vor der Halle wird mit Mund-Nasen-Schutz gewartet. Auch in der Halle wird sich mit Mund-Nasen-Schutz bewegt. Nur innerhalb eines zugewiesenen Platzes darf der Mund-Nasen-Schutz im Rahmen der Trainingseinheit abgenommen werden.
  • Mindestabstand von 1,5 m einhalten! Das gilt in allen Situationen. Sowohl beim Warten vor der Trainingshalle als auch während des Trainings. Das Training findet als Solotraining statt.
  • Die Mitglieder erscheinen bereits in Sportkleidung zum Training.
  • Händehygiene einhalten! Die Hände werden vor Betreten der Halle desinfiziert. Wascht die Hände häufiger und intensiver, u. a. nach dem Toilettenbesuch. Fasst Euch nicht mit den Händen ins Gesicht.
  • Nies- und Hustetikette wahren! Haltet beim Husten oder Niesen möglichst Abstand von anderen Personen und dreht Euch weg. Niest oder hustet am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwendet dies nur einmal und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel. Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten: Hände waschen. Ist kein Taschentuch griffbereit, solltet Ihr beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten. Nicht die Hand vor den Mund halten.
  • Direkten Handkontakt und auf Körperkontakt vermeiden!
  • Nicht krank zum Training! Wenn Ihr Euch krank fühlt, dürft Ihr nicht zum Training kommen bzw. weitertrainieren. Vor Wiederaufnahme des Trainings ist eine ärztliche Abklärung erforderlich.
  • Nach Beendigung des Trainings verlassen die Mitglieder direkt die Trainingsstätte.
  • Die nachfolgende Gruppe darf erst die Trainingshalle betreten, wenn die vorhergehende die Halle verlassen hat.

Mitglieder, die sich nicht an die Regelungen halten, werden vom Training ausgeschlossen, da der Schutz unserer Mitglieder oberste Priorität hat.

Sobald sich Änderungen ergeben, teilen wir diese selbstverständlich mit.

Trotz all dieser Einschränkungen freue ich mich, Euch beim Training wiederzusehen 😊

Challenge, die Dritte – 8.888 Burbys

Wir sind warm und haben annähernd gestählte Bauchmuskeln. Die restliche Körpermuskulatur möchte nun aber auch noch gerne trainiert werden 😉

Daher wollen wir in den nächsten 2 Wochen – vom 01.06. bis 14.06.2020 – gemeinsam 8.888 Burbys machen. Schaffen wir das? Wenn wir wieder so fleißig und ehrgeizig mitmachen, ganz bestimmt 😊

Das Vorgehen ist dasselbe wie bisher: Zähle die Burbys, die du gemacht hast und schicke deine Tagesleistung in die WhatsApp Gruppe. Auch hier gilt wieder, ehrlich wärt am längsten 😊 Christina zählt alle gemeldeten Burbys zusammen und informiert regelmäßig über den aktuellen Stand.

Macht mit und schafft gemeinsam die 8.888 Burbys 😃

Sit Up Challenge – Rock’n’Roller leider gescheitert…

In den letzten 14 Tagen haben wir gemeinsam geschwitzt und viele, viele Sit Ups gemacht.

Wir haben gemeinsam 3.383 Sit Ups gemeistert. Damit haben wir allerdings unser Ziel von 11.111 Sit Ups leider verfehlt 😢

Dennoch sind wir auf jeden Einzelnen stolz, der Sit Ups beigesteuert hat 😊 – ganz besonders in dem Moment, in dem es fast schon offensichtlich war, dass wir unser Ziel nicht mehr erreichen können. Denn trotzdem haben einige weiterhin reingehauen und sind am Ball geblieben. Wahnsinn, euer Teamgeist und Ehrgeiz sind wirklich beeindruckend!

Diesen Sportsgeist können wir natürlich auch in der nächsten kleinen Challenge gebrauchen 😉 Lasst euch überraschen, was als nächstes folgen wird 🙂

Challenge, die Zweite – 11.111 Sit Ups

Hallo zusammen!

Da wir leider immer noch nicht wieder gemeinsam trainieren können, trainieren wir weiter mit einem gemeinsamen Ziel 😉

Nachdem wir uns mit – sage und schreibe 25.113 – Hampelmännern warm gemacht haben, wollen wir nun unsere Bauchmuskeln stählen. 

Schafft ihr es vom 18.05.2020 bis 31.05.2020 gemeinsam 11.111 Sit Ups zu machen? Gewinnt ihr die Challenge, erwartet euch selbstverständlich auch hier eine kleine Überraschung 😉

So geht’s: Zähle die Sit Ups, die du machst und schicke deine Tagesleistung in die WhatsApp Gruppe. Auch hier gilt wieder, ehrlich wärt am längsten 😊 Christina zählt alle gemeldeten Sit Ups zusammen und informiert regelmäßig über den aktuellen Stand der Dinge.

Macht mit und schafft gemeinsam die 11.111 Sit Ups 😃

Rückblick auf unsere Weihnachtsfeier

Die Weihnachtstage haben wir bereits hinter uns gelassen und das Jahr nähert sich mit großen Schritten dem Ende zu. Diese Gelegenheit möchten wir noch einmal kurz dazu nutzen, um ein paar Worte über unsere etwas andere Weihnachtsfeier, die dieses Jahr an den Start ging, zu verlieren.

Am 15.12. gegen 10 Uhr trafen sich die ersten helfenden Hände: Es wurden Tische und Stühle aufgebaut, eine Fotowand erstellt, eine Bühne gestaltet und ein wenig dekoriert.

Um 12 Uhr öffnete sich dann auch die Türe für alle anderen, die im Vorfeld eine Eintrittskarte erworben haben. Ganze 82(!) Personen haben an diesem Tag den Weg zu uns gefunden. Wow! Von diesem enormen Interesse sind wir sehr beeindruckt!

Unser Kuchenbuffet wuchs von Minute zu Minute stetig. Vielen Dank an alle dafür!

An dieser Stelle möchten wir auch kurz allen anderen fleißigen Helfern „Danke“ sagen, die hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Ohne Euch wären solche Aktionen undenkbar!

Nach einer kurzen Begrüßung und der Eröffnung des Kuchenbuffets, hatten unsere Kleinsten auch schon ihren großen Auftritt. Nach wochenlangem Training war es nun endlich soweit. Sie wollten endlich zeigen, was sie Schönes vorbereitet haben. Trotz großer Nervosität, lieferten die Kinder eine hervorragende Show ab!

Auch unsere Jugendgruppe hatte sich etwas ganz Besonderes überlegt: Mit Weihnachtsmützen und Rentierhaarreifen wurde eine Wechselshow, eingerahmt von einem gemeinsamen Tanzteil zu weihnachtlicher Musik wie dem Jingle Bell Rock, getanzt.

Zuletzt durften dann auch noch unsere Trainer ran: Wilfried leitete die Show ein. Er erklärte, dass er jetzt gerne ein wenig fernschauen möchte, sich aber noch nicht so recht für ein Programm entscheiden kann. Interessant wäre auf der einen Seite „irgendwas von Queen“ und auf der anderen Seite „ein Film über das Spiel Mario“. Und dann ging es auch schon los – hin und her gezappt bis hin zu einem gemeinsamen Abschlussbild. Das wochenlange Schwitzen und die Angst, ob auch wirklich alle Schritte sitzen, hat sich gelohnt!

Der Höhepunkt des Tages war die Verleihung des Fleißpreises 2019 im Kinder- und Jugendbereich. Hinter dem Fleißpreis steckt die Idee, den Kindern und Jugendlichen neben dem Sport auch ein funktionierendes Vereinsleben nahe zu bringen. In diesem Jahr haben sich zwei Paare ganz besonders engagiert, weswegen sich der Vorstand für sie entschieden hat.

Wer im nächsten Jahr die Ehre hat, den Fleißpreis 2020 entgegen zu nehmen, wird sich zeigen. Alle Kinder und Jugendlichen haben die gleiche Chance zu gewinnen. Wir sind gespannt, wer das Rennen machen wird!

Unsere Weihnachtsfeier klang langsam aus und die Tische leerten sich. Wir haben gequatscht, getanzt und gelacht. „Rudolph rockt“ war ein voller Erfolg!

Wir erinnern uns gerne an unsere noch nicht allzu lang zurückliegende Weihnachtsfeier und freuen uns schon jetzt auf die Nächste im kommenden Jahr am 3. Advent, dem 13.12.2020.

Bevor wir aber an den 13.12.2020 denken – der Tag liegt ja noch in weiter Ferne – wünschen wir Euch allen einen guten Rutsch und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!