NACHGEFRAGT

Da Timo heute aufgrund der Kursleiterschulung nicht bei uns sein kann, – hier zumindest sein Interview:

Wir fragen: Timo

Über dich

  1. Wie lange tanzt du schon?

Ich tanze generell seit 2005, im  Speziellen mit Rock'n'Roll angefangen habe ich 2008.

 

  1. Auf welchem Niveau tanzt du? (Hobby, Show, Turnierklassen, Boogie oder Rock’n’Roll?)

Ich tanze Rock'n'Roll im Hobby- und Showbereich.

 

  1. Wie kamst du zum Rock’n’Roll ?

Zuerst hatte ich einen kleinen R’n‘R-Schnupperkurs in der Tanzschule. Danach habe ich festgestellt, dass sich mehrere Freunde aus der Tanzschule im Golden Fifties engagiert haben und hab mal reingeschnuppert... und bin bis heute geblieben.

 

Über den Sport und den Verein

  1. Was gefällt dir am Rock’n’Roll am meisten / gar nicht?

Am meisten gefällt mir, dass der Sport wirklich schweißtreibend ist. Tanzen sollte überhaupt als Sport nicht unterschätzt werden, wenngleich der R’n‘R dabei mit seinen Akrobatiken und seiner Geschwindigkeit dies auf die Spitze treibt. Zudem haben wir ein wirklich freundschaftliches Miteinander im Verein, was mir besonders gefällt.
  1. Mit welchem Argument würdest du anderen den Sport an Herz legen?

Man sollte sich immer mal neue Sportarten anschauen - und das ist R’n‘R für die meisten. So sollten viel mehr Leute rausfinden, dass es ungemeinen Spaß macht :)
  1. Was gefällt dir an unserem Verein am besten?

Das Teamgefühl und die langjährigen Freundschaften, die sich daraus schon ergeben haben.

Nachgefragt

  1. Wenn ich an Rock’n’Roll denke, dann…

...bekomme ich sofort Bock mich zu bewegen. Selbst wenn ich mal nicht so gut drauf bin, ist das spätestens damit vorbei :)

 

  1. Wenn ich beim Training mal fehle, dann…

...merke ich das sofort, weil ein fester Sportanteil in der Woche fehlt. Das muss meistens dann kompensiert werden.

 

  1. Am meisten geprägt hat mich in meiner Rock’n’Roll–Zeit …

...das Gefühl etwas Wichtiges zu verpassen, wenn ich mal nicht beim Training bin.
  1. Das möchte ich hier unbedingt los werden:

Ein dickes Dankeschön an alle Freunde aus dem RRC, die einem wirklich das Gefühl geben, eine Familie zu sein. Ich hoffe, dass diese Freundschaften nie enden und weiterhin für so viele schöne Erinnerungen sorgen.

 

RRC proudly presents:

Nach einigen spaßigen Trainingseinheiten unter dem kritischen Blick der Kamera ist es endlich soweit. Der neue Imagefilm konnte fertig gestellt werden und steht euch ab sofort über unseren neuen YouTube-Kanal  zur Verfügung.

Nachgefragt…

Einige Mitglieder haben bereits  an der Interview – Reihe „Nachgefragt….“ teilgenommen – wir hoffen, die anderen folgen noch….

Wir fragen: Oliver

Über dich

  1. Wie lange tanzt du schon?

Knapp 8 ½ Jahre

  1. Auf welchem Niveau tanzt du? (Hobby, Show, Turnierklassen, Boogie oder Rock’n’Roll?)

B-Klasse

  1. Wie kamst du zum Rock’n’Roll ?

Meine erste Tanzpartnerin hatte Rock’n’Roll im Uni-Sport der Uni Dortmund ein Semester lang ausprobiert und suchte einen neuen Tanzpartner. Ich wurde
„freundlich gebeten“ doch mal mitzukommen…

Über den Sport und den Verein

  1. Was gefällt dir am Rock’n’Roll am meisten / gar nicht?

Am meisten gefällt mir die Mischung aus Tanz, Akrobatik und Sport.

Mir gefällt gar nicht, dass der Rock’n’Roll im Vergleich mit den anderen Tänzen relativ unbekannt ist.

  1. Mit welchem Argument würdest du anderen den Sport an Herz legen?

Tanzen kann jeder, wir haben Akrobatiken 😉

  1. Was gefällt dir an unserem Verein am besten?

Das Gemeinschaftsgefühl.

Nachgefragt

  1. Wenn ich an Rock’n’Roll denke, dann…

fangen meine Beine an zu zucken.

  1. Wenn ich beim Training mal fehle, dann…

habe ich entweder einen verdammt guten Grund oder sofort einen Ausweichtermin parat.

  1. Am meisten geprägt hat mich in meiner Rock’n’Roll–Zeit …

die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Rock’n’Roller.

  1. Das möchte ich hier unbedingt los werden:

Einen GROßEN Dank an meine Tanzpartnerin für ihren Einsatz im Verein, ihren sportlichen Ehrgeiz und ihr Talent, ihre Peitsche so einzusetzen, dass keine bleibenden Schäden hinterlassen werden.

Turniertermine bis Ende 2014

Hier die Turniertermine, die bisher bekannt sind und die wir bisher anfahren wollen!

1)  25.10.2014 Winsen (NC, LM Niedersachsen) –> BSW und S – A

2) 08.11.2014 Siegburg (NC, LM NRW) –> BSW und S – A

3) 22.11.2014 Ulm –> BSW und S-A

4) 29.11.2014 Coswig (NC, LM Sachsen, LM Berlin) –> S – A

5) 06.12.2014 Krefeld –>  S-A

6) 07.12.2014 Krefeld –> BSW und S – C

Neuer Trainer im Verein

Erneut konnten wir einen neuen Trainer verpflichten, der unseren Paaren in Hinblick auf Ausdrucks- und Präsentationstraining zur Seite steht:

Begrüßt recht herzlich:

Herr-Bert

Ausdruckstrainer

Nach einigen gemeinsamen Trainingseinheiten fiel das Lächeln beim Tanzen gleich weniger schwer…besonders als es ans Flirten ging…. 🙂

Außentraining

20140717_191317

„36 Grad und es wird noch heißer“
So oder so ähnlich sind in letzter Zeit die örtlichen Temperaturen in Duisburg. Kein Wunder, dass es die Tänzer bei dem Wetter raus an den See zieht. Und was passt besser an den See als ein Schwan?

Fußballweltmeister 2014!

Deutschland ist Fußballweltmeister 2014! – Und wir sind unterwegs

Melanie und gerald feierten dies gleich dort, wo unsere Jungs heute ankommen und quer durch die Stadt gefeiert werden.

Ein Weltmeisterschaftsschwan am Brandenburger Tor und das gleich nach dem Sieg – wenn das kein Glück für die EM in zwei Jahren gibt….

IMG-20140714-WA0005

Auch wenn die alten Bilder noch nicht auf der neuen Seite zu finden sind: Unsere Daueraktion „Swan around the world“ läuft weiter! Sendet uns eure Urlaubs-Schwan-Bilder mit Ortsbeschreibung ein und werdet Teil der Sammlung 🙂

Sieg!

WM2014_2

Unserem Eindruck nach funktioniert nicht nur das regelmäßige Verfolgen der Homepage, nein, auch der Teamgeist stimmt.
So sind heute nicht nur die Rock’n’Roller dem gestrigen Aufruf, beim deutschen Sieg die schwarz-rot-goldene Farbe am Körper zu tragen, gefolgt. Auch die Boogie-Abteilung war bei unserem Gruppenfoto vertreten.
Wir freuen uns, dass trotz  Ferien so viele Mitglieder unserer Aktion gefolgt sind und überlegen uns bereits eine neue Gelegenheit an einen Sandkuchen zu kommen… sicher finden wir neue, spannende Aktion für Montag…

Sieg?

WM2014
Unserer Unterstützung kann sich Jogi gewiss sein…

Sportler unter sich…
Wenn Deutschland heute Abend gewinnt feiern die Duisburger Rock’n’Roller beim Training den Sieg und den Einzug ins Finale. Dies passiert, indem wir morgen die deutschen Farben in jeglicher kreativer Form am Körper oder im Gepäck tragen.

Wer unsere Jungs nicht angemessen unterstützt, trägt am Folgemittwoch zum Energieausgleich einen Sandkuchen bei…